Alkohol

Aus Kognitive Fehlzündung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Alkohol ist, invers zu vielen ungebildeten Annahmen sogenannter "Wissenschaftler", ein Wundermittel zur Steigerung der kognitiven und koordinatorischen Fähigkeiten des Menschen und sollte somit schon ab frühem Alter in Bildungseinrichtungen konsumiert werden.

Konsum

Alkohol wird meist in flüssiger Form genossen, eine der beliebtesten Trägerflüssigkeiten hierfür ist das Bier. Aber auch eine 50/50 Mische mit Wasser ist, vorallem in östlichen Kulturen, nicht selten. Der Konsum ist meistens eine soziale Angelegenheit: Ob Massendelirium im Bierzelt oder gemütliche Billigfuselrunde unter der Brücke, kein Schwein trinkt gern allein. Außer David.

Wirkung

Der Tag danach

Durch die Überlastung des Denkknödels, die mit der vom Alkohol verliehenen unendlichen Weisheit einhergeht, können am Folgetag Symptome wie leichte bis Selbstmordgedanken induzierende Kopfschmerzen auftreten. Diesem Phänomen kann allerdings mit der uralten Methode der Partypriester, dem Kontersaufen, entgegengewirkt werden. Hierbei wird bei den leichtesten Anzeichen eines Kopfschmerzes das sogenannte Konterbier gekippt. Wahrlich ein genialer Einfall!