Hauptseite

Aus Kognitive Fehlzündung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Eine kognitive Fehlzündung ist eine spontane Entzündung des Alkohol-Neuronen-Gemischs im menschlichen Gehirn. Die Fehlzündung erzeugt einen Knall im Hypothalamus und kann die Milz, die Fake-News und das Covfefe beschädigen.

Vorkommen

Fehlzündungen treten z. B. dann auf, wenn bei einem Ottogehirn die Neuronen nicht mehr ausreichend mit Ethanol geschmiert sind oder eine Überladung mit Alternative Facts stattfindet.

Lässt einem ein Licht aufgehen: Kognitionszündkerze

Nennenswerte Personen

  • Trump
  • Helene Fischer
  • Mr. Mett. Ken